Die Landeszentrale für politische Bildung präsentiert die von
ihr geförderten Kurse und Projekte der anerkannten
und nicht anerkannten Bildungsträger

Erweitern | Anbieter anzeigen | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Die deutschen Autobauer: Verschlafen sie die neuen Zeiten?

In der Wirtschaft gibt es das "Segler-Syndrom": So lange an einer bewährten und ausgefeilten Technik festhalten, bis man abgehängt wird, weil inzwischen Dampfschiffe die Weltmeere beherrschen. In der Automobilindustrie kann man den Eindruck gewinnen, dass die deutschen Autobauer ihre Technologieführerschaft und ihr politisches Gewicht für so stabil und überlebensfähig halten, dass sie alleine damit die Wende im Automobilbau schon schaffen werden. Doch draußen in der Welt ist der Wandel nicht nur ein technischer, auch politisch stehen die Verbrenner vor dem Aus und auch die Kunden wollen eine andere Mobilität, als eine eigene Dreckschleuder vor der Tür. Haben unsere Industriekapitäne die Mobilität von übermorgen tatsächlich schon verstanden oder segeln sie langsam aber sicher ins Abseits? Wir beschäftigen uns mit Zukunftsszenarien und Strategien und beleuchten die politische Diskussion im Auto-Land Deutschland. Bei uns im Bleicherhaus, das Sie auch gut mit Bus und Bahn erreichen...

Leitung: Martin Hoschützky

Förderungsart: Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2018 (Landeszentrale für politische Bildung)

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, Bemerkungen
05.06.18
18:00 - 20:00 Uhr
1 Tag Abends
Di.
7 € Ohlsdorfer Straße 37
Hamburg-Winterhude
Anbieteradresse
Staatspolitische Gesellschaft e.V.
Ohlsdorfer Straße 37
22299 Hamburg-Winterhude
Tel: 040 / 236 48 33-0
Fax: 040 / 236 48 33-19
Kontakt: Frau Hoppe, Mo-Do: 9.00 - 14:00 Uhr
www.sghamburg.de
kontakt@sghamburg.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de