Die Landeszentrale für politische Bildung präsentiert die von
ihr geförderten Kurse und Projekte der anerkannten
und nicht anerkannten Bildungsträger

Erweitern | Anbieter anzeigen | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Besuch des Internationalen Seegerichtshof

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Der Internationale Seegerichtshof bezog Ende 2000 seinen Sitz im vornehmen Stadtteil Nienstedten. Nicht allzu häufig wird hier getagt, aber wenn ein Seestreit zwischen zwei oder mehr Staaten gelöst werden muss, konzentrieren sich hier Richter aus aller Welt, was bedingt durch den Klimawandel und die schmelzenden Polkappen immer häufiger vorkommen wird. Sollte gerade ein Streitfall verhandelt werden, dürfen wir zwar dem Prozess lauschen, erhalten aber keine extra Führung. Achtung: Viele Treppen! Bitte Personalausweise mitbringen!

Ref.: Gisela Utesch M.A., Stadthistorikerin

Anmeldung erforderlich!

Förderungsart: Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2018 (Landeszentrale für politische Bildung)

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, Bemerkungen
17.01.18
11:00 - 13:00 Uhr
1 Tag Vormittags
Mi.
7 € Am Internationalen Seegerichtshof 1
22609 Hamburg-Nienstedten

Treff.: Vorm Eingang zum Seegerichtshof, Buslinien: 36/39/286

Anbieteradresse
Die Neue Gesellschaft e.V.
Springeltwiete 1
20095 Hamburg-Altstadt
Tel: 040 / 44 75 25
Fax: 040 - 45 40 03
Kontakt: Antje Windler, Mo-Di: 10-12.30 Uhr, Do: 10-15 Uhr
www.die-neue-gesellschaft.de
kontakt@die-neue-Gesellschaft..

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de