Die Landeszentrale für politische Bildung präsentiert die von
ihr geförderten Kurse und Projekte der anerkannten
und nicht anerkannten Bildungsträger

Erweitern | Anbieter anzeigen | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Prostitution in Hamburg: Das neue Prostituiertenschutzgesetz

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Sexarbeit – zwischen Legalität und Diskriminierung – bleibt ein wichtiges Thema in Hamburg. Das neue Prostituiertenschutzgesetz wurde im Sommer 2017 eingeführt und wird mittlerweile in Hamburg umgesetzt. Demnach gibt es eine Meldepflicht für Sexarbeitende und deren Arbeitsstätten und eine gesundheitliche Pflichtberatung. Was dies aber konkret für Auswirkungen hat und wo es noch Schwierigkeiten bei der Umsetzung gibt, werden wir gemeinsam diskutieren.

Ref.: Maike Hahnke, Sozialarbeiterin bei der Fachberatungsstelle Prostitution Sperrgebiet St. Pauli

Leitung: Antje Windler

Anmeldung erforderlich!

Förderungsart: Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2018 (Landeszentrale für politische Bildung)

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt
12.06.18
Di.
15:30 - 17:30 Uhr
1 Tag Nachmittags 5 € Paul-Roosen-Straße 30
22767 Hamburg-St. Pauli
Anbieteradresse
Die Neue Gesellschaft e.V.
Springeltwiete 1
20095 Hamburg-Altstadt
Tel: 040 / 44 75 25
Fax: 040 - 45 40 03
Kontakt: Antje Windler, Mo-Di: 10-12.30 Uhr, Do: 10-15 Uhr
www.die-neue-gesellschaft.de
kontakt@die-neue-Gesellschaft..

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de