Die Landeszentrale für politische Bildung präsentiert die von
ihr geförderten Kurse und Projekte der anerkannten
und nicht anerkannten Bildungsträger

Erweitern | Anbieter anzeigen | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Iran in Bewegung. Wie geht es weiter nach den Protesten?

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Im Iran gibt es die größten Demonstrationen seit der „Grünen Bewegung“ vor neun Jahren. Vor allem junge Menschen gehen auf die Straße. Anders als damals, begannen die Proteste in der Provinz und breiteten sich von dort in die Städte aus. Anders ist auch, dass über die neue Bewegung vieles im Unklaren ist. Wer sind die Demonstrierenden und welche Ziele verfolgen sie? Mittlerweile hat der iranische Sicherheitsapparat mit Gewalt reagiert und es ist wieder ruhiger auf den Straßen geworden. Eine trügerische Ruhe?

Wie ist die aktuelle Situation im Iran besser zu verstehen? Dabei spielt auch die deutsche und europäische Außenpolitik gegenüber dem Iran eine Rolle: Die Proteste finden vor dem Hintergrund einer ohnehin angespannten Situation mit Saudi-Arabien statt sowie der amerikanischen Drohung, den Atom-Deal aufzukündigen.

Mit:

Bahman Nirumand - Autor, Schriftsteller, Autor des Iran-Reports der Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin

Azadeh Zamirirad - Irananalystin der Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin

Jürgen Trittin - MdB, Bündnis90/DIE GRÜNEN

Moderation:
Charlotte Wiedemann - Journalistin, Autorin des Buches „Der neue Iran. Eine Gesellschaft tritt aus dem Schatten.“

Förderungsart: Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2018 (Landeszentrale für politische Bildung)
Unterrichtsart: Präsenzunterricht i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, Bemerkungen
24.01.18
18:30 Uhr
1 Tag Präsenzunterricht
Mi.
kostenlos Von-Melle-Park 3
20146 Hamburg-Rotherbaum

Veranstaltungsort: Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg
Carl von Ossietzky, Vortragssaal

Anbieteradresse
Umdenken Politisches Bildungswerk Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg e.V.
Kurze Straße 1
20355 Hamburg-Neustadt
Tel: 040 / 389 52 70
Fax: 040 / 380 93 62
Kontakt: Karin Heuer
www.umdenken-boell.de
info@umdenken-boell.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de