Die Landeszentrale für politische Bildung präsentiert die von
ihr geförderten Kurse und Projekte der anerkannten
und nicht anerkannten Bildungsträger

Erweitern | Anbieter anzeigen | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Geflüchtete Frauen in Hamburg. Geblieben und angekommen?

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Die besonderen Fluchtgeschichten von Frauen und Mädchen begründen spezifische Bedarfe für ihre Integration hierzulande wie z.B. besonderen Schutz in Unterkünften und Hilfen bei der Bewältigung von Gewalterfahrungen. Auch Spracherwerb, familiäre Situation und mitgebrachte Geschlechterrollen beeinflussen den Integrationsprozess. Wir diskutieren politische und gesellschaftliche Bedarfe – auch in Hinblick auf Arbeitsmarktintegration – und machen uns durch Exkursionen und Fachgespräche ein Bild vor Ort.

Leitung: Bettina Clemens, Marjan van Harten - Diakonisches Werk Hamburg

Weitere Infos vom Anbieter

Förderungsart: Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2018 (Landeszentrale für politische Bildung)
Bildungsurlaub (Bildungsfreistellung) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, Bemerkungen
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.09.04.18 - 13.04.18
09:30 - 17:00 Uhr
5 Tage Ganztägig
Bildungsurlaub
130 €
erm. 50 €
Hamburg-Neustadt

Der genaue Veranstaltungsort wird mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben.

Anbieteradresse
Umdenken Politisches Bildungswerk Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg e.V.
Kurze Straße 1
20355 Hamburg-Neustadt
Tel: 040 / 389 52 70
Fax: 040 / 380 93 62
Kontakt: Karin Heuer
www.umdenken-boell.de
info@umdenken-boell.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de