Die Landeszentrale für politische Bildung präsentiert die von
ihr geförderten Kurse und Projekte der anerkannten
und nicht anerkannten Bildungsträger

Erweitern | Anbieter anzeigen | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Workshop: Was weiß ich?! Critical Whiteness

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Rassismus betrifft alle Menschen einer Gesellschaft – aber auf sehr unterschiedliche Weise. Für weiße Menschen erscheint Weißsein meist „normal“ und wird nicht als relevant oder prägend wahrgenommen. Gleichzeitig haben weiße Menschen durch Rassismus zahlreiche Privilegien und reproduzieren Rassismen – auch ohne dies zu wollen.
Critical Whiteness bedeutet, in der Beschäftigung mit Rassismus (das eigene) Weißsein mit in den Blick zu nehmen. In diesem Einstiegsworkshop wird es um Fragen gehen wie: Was bedeutet Weißsein und welche Privilegien sind damit verknüpft? Was ist eigentlich mit Critical Whiteness gemeint? Wie können eine rassismuskritische weiße Haltung und Praxis aussehen?

Dieser Workshop richtet sich an weiße mehrheitsdeutsche Menschen, also Personen, die in Deutschland keine Rassismuserfahrungen machen. Für die Teilnahme ist kein Vorwissen nötig, wichtig sind ein Interesse an der Auseinandersetzung und die Offenheit zur Selbstreflexion.

Mit:
Kim Annakathrin Ronacher Systemische Coach und freiberufliche Trainerin mit den Schwerpunkten Rassismuskritik/ Critical Whiteness, Diversity & Antidiskriminierung. Beraterin für diversitysensible Team- und Organisationsentwicklung.

Anmeldung unter info@umdenken-boell.de

Eine Veranstaltung von umdenken Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg in Kooperation mit dem
Verband binationaler Familien und Partnerschaften iaf e.V
Gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg

Förderungsart: Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2018 (Landeszentrale für politische Bildung)

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, Bemerkungen
Fr. und Sa.06.04.18 - 07.04.18 2 Tage Wochenende 15 €
erm. 10 €
Kurze Straße 1
20355 Hamburg-Neustadt

Termine:
06. April, 16–20 Uhr
07. April, 10–18 Uhr

Anbieteradresse
Umdenken Politisches Bildungswerk Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg e.V.
Kurze Straße 1
20355 Hamburg-Neustadt
Tel: 040 / 389 52 70
Fax: 040 / 380 93 62
Kontakt: Karin Heuer
www.umdenken-boell.de
info@umdenken-boell.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de