Die Landeszentrale für politische Bildung präsentiert die von
ihr geförderten Kurse und Projekte der anerkannten
und nicht anerkannten Bildungsträger

Erweitern | Anbieter anzeigen | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Steine des Anstoßes: NS-Architektur in Hamburg

Die Architektur ist das, was neben den Wunden und der Erinnerung tatsächlich übrig ist vom Dritten Reich: Gebäude und Planungen lassen sich nicht einfach rückgängig machen und zwingen uns dazu, uns auch nach Jahrzehnten noch damit auseinanderzusetzen, welche Spuren die Nazis im Stadtbild hinterlassen haben. Das können repräsentative und zentrale Bauten sein, wie das Bartholomayhaus oder der Alstädter Hof, die sich in unser Kontorhausviertel einschlichen, genauso wie das Pressehaus, das heute die liberale ZEIT beherbergt, aber auch aus dieser Zeit stammt. Es sind aber auch viele kleine und unauffällige Projekte, die heute kaum mehr als Nazi-Architektur erkennbar sind: Kirchen in den Walddörfern, Arbeitersiedlungen oder Brücken. Wir nutzen diese Gebäude heute und füllen sie mit neuem Leben, weil wir wissen, dass man Spuren in der Stadt nicht beseitigen kann und sollte. Kommen Sie mit und lassen Sie sich überraschen, wie wenig Sie den Nazis als Bauherren zugeordnet hätten.

Leitung: Anna Prochotta

Förderungsart: Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2018 (Landeszentrale für politische Bildung)
Unterrichtsart: Präsenzunterricht i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, Bemerkungen
14.09.18
10:00 - 17:00 Uhr
1 Tag Ganztägig
Präsenzunterricht
Fr.
25 € Hamburg
Anbieteradresse
Staatspolitische Gesellschaft e.V.
Ohlsdorfer Straße 37
22299 Hamburg-Winterhude
Tel: 040 / 236 48 33-0
Fax: 040 / 236 48 33-19
Kontakt: Frau Hoppe, Mo-Do: 9.00 - 14:00 Uhr
www.sghamburg.de
kontakt@sghamburg.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de