Die Landeszentrale für politische Bildung präsentiert die von
ihr geförderten Kurse und Projekte der anerkannten
und nicht anerkannten Bildungsträger

Erweitern | Anbieter anzeigen | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Rüstungsexporte: Das Geschäft mit dem Tod

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Waffenexporte von Nord nach Süd: Die meisten Waffen werden im Norden produziert, kommen aber im Süden zum Einsatz. Auch wenn der überwiegende Teil der Rüstungsexporte von Staaten kontrolliert wird, spielen auch hier Marktinteressen eine große Rolle. Markt- und Machtinteressen, private und staatliche Akteure mischen sich im internationalen Waffenhandel. Wir wollen uns an diesem Abend mit den Strukturen des globalen Rüstungsmarktes und den Auswirkungen von Rüstungsexporten beschäftigen.

Ref.: Prof. Dr. Michael Brzoska, Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik
Leitung: Antje Windler

Anmeldung erforderlich!

Förderungsart: Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2017 (Landeszentrale für politische Bildung)

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, Bemerkungen
07.02.17
18:00 - 20:00 Uhr
1 Tag Abends
Di.
6 € Herrengraben 4
20459 Hamburg-Neustadt

Ort: Katholische Akademie, Seminarraum 1

Anbieteradresse
Die Neue Gesellschaft e.V.
Springeltwiete 1
20095 Hamburg-Altstadt
Tel: 040 / 44 75 25
Fax: 040 - 45 40 03
Kontakt: Antje Windler, Mo-Di: 10-12.30 Uhr, Do: 10-15 Uhr
www.die-neue-gesellschaft.de
kontakt@die-neue-Gesellschaft..

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de