Die Landeszentrale für politische Bildung präsentiert die von
ihr geförderten Kurse und Projekte der anerkannten
und nicht anerkannten Bildungsträger

Erweitern | Anbieter anzeigen | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Danzig: Geschichte und Gegenwart in Polen

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Mit Danzig verbinden viele den Beginn des 2. Weltkrieges. Doch Danzig ist durch seine Lage ein Kaleidoskop der europäischen Geschichte: Es war polnisch, napoleonisch, preußisch, deutsch und immer wieder "Freie Stadt", zeitweise unter dem Schutz des Völkerbundes. Kaum eine Stadt erzählt daher so viel über die europäische Geschichte und steht heute so für das Erbe von zwei Weltkriegen in Europa. Gleichzeitig ist sie aber auch ein Spiegel der Nachbarschaft von Deutschen und Polen, ein Sinnbild für das polnische Selbstbewusstsein, schließlich begann hier die Bewegung der "Solidarno??", die die ersten Risse in der Phalanx der kommunistischen Regime in Osteuropa erzeugte. In Danzig wird die enge Verbindung zwischen Polen und Deutschen deutlich und die Bedeutung, die dieser Verbindung im heutigen Europa zuwächst. Wir wollen die wechselvolle Geschichte der Stadt kennenlernen, uns mit dem jüdischen Danzig beschäftigen und seinen Weg durch Krieg und Diktaturen bis zur heutigen polnischen Metropole an der Ostsee kennen- und verstehen lernen. Wir begegnen Zeitzeugen und Fachleuten, besuchen u.a. die Danziger Werft, das jüdische Viertel und das Seebad Zoppot.

Leitung: Julita Rarek

Förderungsart: Bildungsurlaub (Bildungsfreistellung) i
Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2017 (Landeszentrale für politische Bildung)
Unterrichtsart: Präsenzunterricht i
Studienreisen

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, Bemerkungen
17.09.17 - 22.09.17 6 Tage Bildungsurlaub
Präsenzunterricht
Mo., Di., Mi., Do., Fr. und So.
735 €
inkl. Flug/5Ü/F/DZ/Transfer/ÖPNV/Führungen | EZZ: 130,- €
Danzig
PL
Anbieteradresse
Staatspolitische Gesellschaft e.V.
Ohlsdorfer Straße 37
22299 Hamburg-Winterhude
Tel: 040 / 236 48 33-0
Fax: 040 / 236 48 33-19
Kontakt: Frau Hoppe, Mo-Do: 9.00 - 14:00 Uhr
www.sghamburg.de
kontakt@sghamburg.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de