Die Landeszentrale für politische Bildung präsentiert die von
ihr geförderten Kurse und Projekte der anerkannten
und nicht anerkannten Bildungsträger

Erweitern | Anbieter anzeigen | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Das Ruhrgebiet: Geschichten von Kohle und Kultur

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Der Ruhrpott. Hier schlug das industrielle Herz Deutschlands. Stahldynastien wie die Krupps oder die Thyssens schmiedeten hier ihre Unternehmen und verdienten gut im Krieg und im Frieden. Und gerade wegen der Schwerindustrie ist das Ruhrgebiet Arbeiterland: Mythen von ehrlicher Maloche, staubigen Kumpel und dem kleinen Bergarbeiterglück geistern noch heute durch die deutsche Geschichte. Wir machen uns auf, den Kern des Potts zu erschließen. Geschichte und Gegenwart und die Herkulesaufgabe des Strukturwandels in der Stahlindustrie beschäftigen uns genauso wie Kunst und Kultur, Museen, Natur und die Lage der Kommunen, die mit erheblichen Problemen kämpfen. Wenn Sie verstehen wollen, wie Essen mal Kulturhauptstadt werden konnte, kommen Sie mit und sehen Sie selbst. In Essen.

Leitung: Martin Hoschützky

Förderungsart: Bildungsurlaub (Bildungsfreistellung) i
Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2017 (Landeszentrale für politische Bildung)
Unterrichtsart: Präsenzunterricht i
Studienreisen
Thema: Kultur (Themenzweig Medien, Kunst, Mode, PR) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, Bemerkungen
18.09.17 - 22.09.17 5 Tage Bildungsurlaub
Präsenzunterricht
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
475 €
inkl. Bahn/Ü/F/DZ | EZZ: 95,- €
Essen
Anbieteradresse
Staatspolitische Gesellschaft e.V.
Ohlsdorfer Straße 37
22299 Hamburg-Winterhude
Tel: 040 / 236 48 33-0
Fax: 040 / 236 48 33-19
Kontakt: Frau Hoppe, Mo-Do: 9.00 - 14:00 Uhr
www.sghamburg.de
kontakt@sghamburg.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de