Die Landeszentrale für politische Bildung präsentiert die von
ihr geförderten Kurse und Projekte der anerkannten
und nicht anerkannten Bildungsträger

Erweitern | Anbieter anzeigen | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Kapitalismus – die beste aller Möglichkeiten?

Wer hat dabei Vorteile und wer bezahlt dafür?

Seit mit Beginn der 1990er Jahre medienwirksam das „Ende der Geschichte“ ausgerufen wurde, scheint der Kapitalismus weltweit zu triumphieren. Ungeachtet der verheerenden sozialen und ökologischen Folgen werden, dem blinden Wachstumszwang unterworfen, immer mehr Waren in immer kürzerer Zeit produziert.

Den Gewinnen der Großunternehmen und dem steigenden privaten Reichtum weniger stehen bitterste Armut vieler, prekäre Beschäftigungsverhältnisse, erodierende soziale Sicherungssysteme und eine tiefgreifende gesellschaftliche Spaltung gegenüber.

In unserem Seminar wollen wir uns mit den Hintergründen dieser Entwicklung beschäftigen und damit der zunehmenden Sprachlosigkeit und Verunsicherung etwas entgegensetzen. Ausgehend von den Grundlagen der kapitalistischen Wirtschaftsweisen.

Förderungsart: Bildungsurlaub (Bildungsfreistellung) i
Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2017 (Landeszentrale für politische Bildung)
Unterrichtsart: Präsenzunterricht i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, Bemerkungen
18.09.17 - 22.09.17
09:00 - 17:00 Uhr
5 Tage Ganztägig
Bildungsurlaub
Präsenzunterricht
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
kostenlos
(für ver.di-Mitglieder)
Hamburg
Anbieteradresse
ver.di Bildungswerk Hamburg e.V.
Besenbinderhof 60
20097 Hamburg-St. Georg
Tel: 040-28 58-11 81
Fax: 040-28 58-11 89
Kontakt: Frau Nursen Rencber-Lüdemann - (für die Seminarteilnehmer/-innen), 9 - 16 Uhr
www.bildung-hamburg.verdi.de/
rencber-luedemann@hh.verdi-bu..
Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de