Die Landeszentrale für politische Bildung präsentiert die von
ihr geförderten Kurse und Projekte der anerkannten
und nicht anerkannten Bildungsträger

Erweitern | Anbieter anzeigen | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Die Geschichte der „Exodus“ und der Weg zur Gründung des Staates Israel

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Vor siebzig Jahren kamen mehrere Tausende Holocaust-Überlebende nach einer wochenlangen Odyssee auf dem Flüchtlingsschiff „Exodus“ in die Hansestadt, da ihnen die Einreise in das damals britische Mandatsgebiet Palästina verwehrt wurde. Die große mediale Aufmerksamkeit, die den in Hamburg gestrandeten und dann in Schleswig-Holstein internierten Holocaust-Überlebenden entgegengebracht wurde, erhöhte den Druck auf die Weltöffentlichkeit, jüdische Einwanderung nach Palästina zuzulassen bis 1948 der Staat Israel gegründet wurde.

Ref.: Cornelia Manikowsky, Historikerin

Leitung: Antje Windler

Anmeldung erforderlich!

Förderungsart: Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2017 (Landeszentrale für politische Bildung)
Unterrichtsart: Präsenzunterricht i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, Bemerkungen
05.10.17
18:00 - 20:00 Uhr
1 Tag Abends
Präsenzunterricht
Do.
5 € Springeltwiete 1
20095 Hamburg-Altstadt

Ort: NG Geschäftsstelle, Nähe U1 Meßberg

Anbieteradresse
Die Neue Gesellschaft e.V.
Springeltwiete 1
20095 Hamburg-Altstadt
Tel: 040 / 44 75 25
Fax: 040 - 45 40 03
Kontakt: Antje Windler, Mo-Di: 10-12.30 Uhr, Do: 10-15 Uhr
www.die-neue-gesellschaft.de
kontakt@die-neue-Gesellschaft..

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de