Die Landeszentrale für politische Bildung präsentiert die von
ihr geförderten Kurse und Projekte der anerkannten
und nicht anerkannten Bildungsträger

Erweitern | Anbieter anzeigen | Drucken
bitte Suchw?rter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

W3 Werkstatt für internationale Kultur und Politik

Rechtsform: Verein gemeinnützig, gegründet 1979

Was unsere Programmarbeit seit 40 Jahren ausmacht haben wir auch als Vereinszweck in unserer Satzung festgehalten:

  • die Förderung der Entwicklungszusammenarbeit
  • die Förderung der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens
  • die Förderung von internationaler Kunst und Kultur
  • die Förderung der Bildungsarbeit

Dreizehn Organisationen und Initiativen, die diese Ziele verfolgen sind zurzeit Mitglieder der W3. Die meisten von ihnen arbeiten Tür an Tür mit uns im Haus.

Die W3 selbst ist als Verein Mitglied bei der Kulturpolitischen Gesellschaft, beim Bundesverband Sozikultur, beim Landesverband Stadtkultur Hamburg und bei der Bundeskoordination Internationalismus.

Beim Ottensener Werkhof, bei der altonale GmbH und beim ehemaligen W3_Projekt Openschool 21 gUG ist die W3 Mitgesellschafterin.

Unser ehrenamtlicher Vorstand & Beirat treffen sich regelmäßig mit dem Team und begleiten die Programmarbeit der W3 mit fachlichem Rat und Ideen.

Quelle: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik

aktuelle Angebote

Zeige alle aktuellen Angebote des Anbieters...

Anbieteradresse
W3 Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V.
Nernstweg 32 – 34
22765 Hamburg-Ottensen
Tel: 040 - 39 80 53 - 60
www.w3-hamburg.de
info@w3-hamburg.de
Die Kursbeschreibungen dieses Anbieters erfüllen die WISY-Kriterien zur Vollständigkeit der Kursdaten i
Anbieternummer: 13891