Die Landeszentrale für politische Bildung präsentiert die von
ihr geförderten Kurse und Projekte der anerkannten
und nicht anerkannten Bildungsträger

Erweitern | Anbieter anzeigen | Drucken
bitte Suchw?rter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Kapitalismus ist die Krise

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Ausgehend von den Grundlagen der kapitalistischen Wirtschaftsweise werden wir uns im Rahmen des Seminars mit der Krisenhaftigkeit des kapitalistischen Systems, der vermeintlichen wirtschaftspolitischen Krisenbewältigung und ihren gesamtgesellschaftlichen Auswirkungen beschäftigen. Neben den ökomischen Akteuren wollen wir auch die um sich greifenden Verunsicherungen, reaktionäre Erklärungsmuster und Verschwörungsideologien in den Blick nehmen und solidarische, gewerkschaftliche und emanzipatorische Gegenentwürfe entwickeln

  • Wie und auf welcher Grundlage funktioniert das kapitalistische Wirtschaftssystem?
  • Welche Rolle spielen in diesem ökonomischen Zusammenhang, dass (Finanz-)Kapital, die menschliche Arbeitskraft und der Staat?
  • Was sind die globalen Folgen kapitalistischen Wirtschaftens für Mensch und Natur?
  • Was sind Krisen und wie entstehen sie?
  • Gewerkschaftliche und gesellschaftliche Gegenmacht - was wir tun können und wollen?
  • Her mit dem schönen Leben - Ökonomie vs. Ökologie?!

Im Rahmen des Seminars findet mindestens eine Exkursion statt. Dafür wird ein Eigenbeitrag von 30,- Euro erhoben.

Zielgruppe: Interessierte und ver.di-Mitglieder

Weitere Infos vom Anbieter

Förderungsart: Bildungsurlaub (Bildungsfreistellung)
Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2021 (Landeszentrale für politische Bildung)
Unterrichtsart: Präsenzunterricht

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
27.09.21 - 01.10.21
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
09:00 - 14:00 Uhr
5 Tage Vormittags
Bildungsurlaub
Pr�senzunterricht
250 €
(f. Nichtmitglieder), kostenfrei für ver.di-Mitglieder
Hamburg-St. Georg
Anbieteradresse
ver.di Bildungswerk Hamburg e.V.
Besenbinderhof 60
20097 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 2372434-02
Fax: 040 2372434-09
Kontakt: Frau Rencber-Luedemann (für die Seminarteilnehmer/innen), Mo-Fr: 9-16 Uhr
hamburg.verdi.de/bildung
nursen.rencber-luedemann@verd..
Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
beratung@weiterbildung-hambur..