Die Landeszentrale für politische Bildung präsentiert die von
ihr geförderten Kurse und Projekte der anerkannten
und nicht anerkannten Bildungsträger

Erweitern | Anbieter anzeigen | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Künstliche Intelligenz - Der nächste Schritt der Digitalisierung

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Vorstellung Thesenpapier von D64 – Zentrum für digitalen Fortschritt

Künstliche Intelligenz ist gegenwärtig in aller Munde. Die einen hoffen auf Fortschritt und mehr Freiheit, die anderen sorgen sich vor einer schrittweisen Entmündigung des Menschen und Rationalisierungswahn. In jedem Fall besteht politischer Handlungsbedarf angesichts der rasanten technischen Weiterentwicklung. Eine Enquete-Kommission des Deutschen Bundestags nimmt in diesen Tagen ihre Arbeit zu dem Thema auf und der Verein D64 – Zentrum für digitalen Fortschritt hat ein Thesenpapier zum Thema vorgelegt. Darin wird ausgeführt, was Künstliche Intelligenz als gerade erst beginnende Revolution der Arbeitsbedingungen und Lebensumstände für die sozialdemokratischen Grundwerte von Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität bedeutet.

Über dieses Papier und den politischen Gestaltungsanspruch gegenüber Künstlicher Intelligenz diskutieren die Autoren/-innen

  • Lena Stork, Vorstand D64 und
  • Jan Kuhlen, D64 und Mitglied der Bundestagskommission mit
  • Kristin Strauch, KI-Expertin beim Verband BITKOM und
  • Hansjörg Schmidt, MdHB, Sprecher für Medien und Netzpolitik der SPD-Fraktion in der Hamburger Bürgerschaft.

Thesenpapier zum Download: d-64.­org/­grundwerte-ki

Um Anmeldung unter www.julius-leber-forum.de oder per E-Mail an hamburg@fes.de wird gebeten.

Weitere Infos vom Anbieter

Förderungsart: Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2019 (Landeszentrale für politische Bildung)

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt
18.02.19
Mo.
19:00 - 21:00 Uhr
1 Tag Abends kostenlos Sternstraße 67
20357 Hamburg-Sternschanze
Anbieteradresse
Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. - Julius-Leber-Forum
Rathausmarkt 5
20095 Hamburg-Altstadt
Tel: 040 / 32 58 74 - 20
Fax: 040 / 32 58 74 - 30
Kontakt: Gaby Wittpohl
www.julius-leber-forum.de
hamburg@fes.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de