Die Landeszentrale für politische Bildung präsentiert die von
ihr geförderten Kurse und Projekte der anerkannten
und nicht anerkannten Bildungsträger

Erweitern | Anbieter anzeigen | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Zwischen Heimatroman und Heimatfilm – „Heimat“ im Kulturbetrieb

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Veranstaltungsreihe: Heimat – Konjunktur eines Begriffs

Heimat: Zuhause, Herkunft, Identität – Der Begriff wird gerade in Verbindung mit Einwanderung politisch immer wieder neu diskutiert. Er wirkt oft konservativ und altmodisch, aber dann auch anziehend und schillernd. Heimat steht für etwas, zu dem jede und jeder emotional etwas zu sagen hat. Für Viele – gerade auch zugewanderte Menschen – bedeutet er oft Ausgrenzung und Rechtfertigungsdruck oder steht für einen Sehnsuchtsort.

Wir diskutieren, wie sich „Heimat“ darstellt - aus vielfältigen Perspektiven, Haltungen und Erfahrungen in Kultur, Medien und Gesellschaft. Ein weiterer Fokus liegt auf der Frage, wer den Begriff in welchen Zusammenhängen politisch nutzt, deutet und exklusiv für sich zu vereinnahmen sucht.
________________________________________________________________

Es gibt inzwischen eine „Kulturlandschaft mit Migrationshintergrund“. Wie mischt sie sich
politisch ein und wem gibt sie eine Stimme? Spielen Vielfalt und Heimat eine Rolle in kulturellen
Veranstaltungen? Was muss sich am Begriff der (nichtmigrantischen) Hochkultur verändern?

Diskussion mit Albert Wiederspiel (Leiter Filmfest Hamburg), Nebou N’Diaye (Performerin bei Hajusom und derzeit mit einem FSJ beim Jungen Schauspielhaus Hamburg beschäftigt)

Anmeldung unter: anmeldung.me@diakonie-hamburg.de

Veranstaltungsort: Saal der GLS-Bank

________________________________________________________________

Die Veranstaltung ist für Rollstuhlfahrer/innen zugänglich. Ein barrierefreies WC ist vorhanden. Für den Fall, dass weitere Unterstützung benötigt wird, bitten wir um Benachrichtigung an info@umdenken-boell.de

Förderungsart: Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2019 (Landeszentrale für politische Bildung)

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt
27.06.19
Do.
11:00 - 13:00 Uhr
1 Tag Vormittags 3 € Düsternstraße 10
20355 Hamburg-Neustadt
Anbieteradresse
Umdenken Politisches Bildungswerk Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg e.V.
Kurze Straße 1
20355 Hamburg-Neustadt
Tel: 040 / 389 52 70
Fax: 040 / 380 93 62
Kontakt: Karin Heuer
www.umdenken-boell.de
info@umdenken-boell.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de