Die Landeszentrale für politische Bildung präsentiert die von
ihr geförderten Kurse und Projekte der anerkannten
und nicht anerkannten Bildungsträger

Erweitern | Anbieter anzeigen | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

100 Jahre Frauenwahlrecht - was nun? Dialog der Generationen

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Am 16. März 1919 durften sich die Frauen in Hamburg das erste Mal an Bürgerschaftswahlen beteiligen. Sie konnten wählen und gewählt werden.

Welche Bedeutung hat dies vor 100 Jahren erstrittene Recht für uns Frauen heute? Diese Frage wollen wir mit Christa Randzio-Plath, Antje Schrupp und N.N. diskutieren.

Ausgangsbasis für diesen moderierten Dialog der Generationen sollen die 10 Thesen zu 100 Jahre Frauenwahlrecht von Antje Schrupp sein. Für sie sind 100 Jahre Wahlrecht nicht nur ein Grund zurück zu schauen, sondern auch Anlass nach vorne zu blicken und zu diskutieren, was es braucht, um die Demokratie zu erhalten.

Moderation: Katrin Jäger (Journalistin)

Weitere Infos

Förderungsart: Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2019 (Landeszentrale für politische Bildung)

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt
10.03.19
So.
12:00 Uhr
1 Tag Wochenende 3 € Grindelallee 43
20146 Hamburg-Rotherbaum
Anbieteradresse
Frauenbildungszentrum DENK(T)RÄUME
Grindelallee 43
20146 Hamburg-Rotherbaum
Tel: 040 / 4 50 06 44
Fax: 040 / 44 78 84
Kontakt: Elsbeth Müller, Öffnungszeiten: montags/dienstags 11-14 Uhr montags/mittwochs/donnerstags 16-19 Uhr
www.denktraeume.de
info@denktraeume.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de