Die Landeszentrale für politische Bildung präsentiert die von
ihr geförderten Kurse und Projekte der anerkannten
und nicht anerkannten Bildungsträger

Erweitern | Anbieter anzeigen | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Auslandstagung: Das politische Wien

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Das politische Wien: Verloren auf dem „Alten Kontinent“ oder im Zentrum globaler Politik? Auslandstagung | 2020 der KAS Hamburg

[...] Die österreichische Politik nahm im vergangenen Jahr einige unerwartete Wendungen. Mit der Einigung der ÖVP und der Grünen auf ein Bündnis und der Angelobung der neuen Regierung am 7. Januar 2020 fanden die innenpolitischen Turbulenzen ein Ende. Mit dem neuen Jahrzehnt begann für Österreich damit ein neues politisches Zeitalter – zum ersten Mal in der Geschichte regieren die Grünen mit. Nachdem die Differenzen ursprünglich schwer überwindbar schienen, sprachen die beiden Parteichefs nach Unterzeichnung des Koalitionsvertrages von einer historischen Einigung. Sebastian Kurz sah in dem Vertrag „das Beste aus beiden Welten“ vereint, während Grünen-Chef Werner Kogler „die große Versöhnung von Ökologie und Ökonomie“ beschwor. Im Mai 2020, fast ein halbes Jahr nach Amtsantritt der neuen Regierung, wird man bereits die erste Zwischenbilanz ziehen können. Ob die türkis-grüne Koalition sich auf dem richtigen Weg befindet, um ihre ambitionierten Ziele zu erreichen, wird nicht nur innerhalb von Österreich aufmerksam verfolgt. Für Deutschland ist die Entwicklung in der Alpenrepublik von großem Interesse. Nicht nur weil es sich um einen direkten Nachbarn und wichtigen Partner handelt, sondern auch vor dem Hintergrund der innerdeutschen Diskussion über eine Balance zwischen Wirtschaft und Umweltschutz.

Wie kaum eine andere Stadt bietet Wien dabei die Gelegenheit, sich an einem Ort nicht nur mit der Innen- und Außenpolitik des Gastlandes, sondern auch mit den politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen anderen Staaten auseinanderzusetzen. Diese Besonderheit hat die Wahl des diesjährigen Ziels der vom PBF Hamburg angebotenen Auslandstagung bestimmt. Denn in der globalisierten Welt von heute lassen sich viele drängende Fragen nicht innerhalb der Grenzen eines Landes lösen. Unsere Zukunft ist eng mit internationalen Prozessen verbunden. Als „Exportweltmeister“ ist Deutschland auf eine offene Welt angewiesen, nur zusammen können die Staaten den Klimawandel aufhalten und sicherheitspolitische Fragen sind im globalen Kontext zu betrachten. [...]

Die Auslandstagung sieht Besuche in der Vertretung der UNO, dem Auslandsbüro Multilateraler Dialog Wien der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie von weiteren internationalen Organisationen und Think Tanks mit Sitz in Wien vor, um ein vollständiges Bild über die Metropole als einen Knotenpunkt des politischen Geschehens zu gewinnen. Ein kulturhistorisches Rahmenprogramm rundet die Tagung ab. [...]

Übrigens: Wir führen eine zweite Auslandstagung in Wien im Zeitraum 10.-13. September 2020 durch. Sollte Ihnen der Termin der ersten Auslandstagung nicht passen, können Sie sich für den Septembertermin schon anmelden!

Weitere Infos vom Anbieter

Förderungsart: Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2020 (Landeszentrale für politische Bildung)
Unterrichtsart: Studienreisen
Präsenzunterricht

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
21.05.20 - 24.05.20
Do., Fr., Sa. und So.
4 Tage Präsenzunterricht 420 €
Rabatt möglich
Wien

Unterbringung im Hotel Enziana Vienna

Anbieteradresse
Politisches Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.
Stephansplatz 2-6
20354 Hamburg-Neustadt
Tel: 040-2198508-0
Fax: 040-2198508-9
Montag - Donnerstag: 9.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00 Uhr / Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr
www.kas.de/de/web/hamburg/home
kas-hamburg@kas.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de