Die Landeszentrale für politische Bildung präsentiert die von
ihr geförderten Kurse und Projekte der anerkannten
und nicht anerkannten Bildungsträger

Erweitern | Anbieter anzeigen | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Griechenland nach den EU-Programmen

Dieses Angebot ist abgelaufen.

2010 wurde Griechenland von der EU-Kommission wegen seiner Haushaltslage unter Aufsicht gestellt. 2015 jagte eine EU-Krisensitzung die nächste. In Athen demonstrierten Tausende. Die Krise in Griechenland stand im Fokus der Medien. Mittlerweile ist es medial ruhiger geworden um die Situation in Griechenland. EU-Vertreter haben die letzten Überprüfungen nach Ende der Kreditprogramme abgeschlossen. Die Wirtschaft im Land beginnt zu wachsen und Griechenland kann sich heute wieder zuniedrigem Zins Geld leihen.

Ist 2020 also alles gut in Griechenland? Wie stabil ist die aktuelle positive wirtschaftliche Entwicklung? Welchen Preis mussten die Bürger/innen zahlen und wie steht es heute um soziale Gerechtigkeit?
Sinkt die Arbeitslosigkeit? Wie geht es den Jungen und den Alten im Land? Und keinesfalls zu vergessen: Wie kann Griechenland einen menschlich, sozial und wirtschaftlich guten Weg im Umgang mit Geflüchteten und deren Unterbringung finden? Welche Rolle spielt dabei die EU?

Über diese und weitere Frage möchten wir sprechen mit

  • Prof. Dr. Alexander Kritikos, Ökonom, seit 2011 Forschungsdirektor am DIW Berlin, und
  • Rainer Spiering, MdB und stellv. Vorsitzender der Deutsch-Griechischen Parlamentariergruppe

Moderation: Georgios Pappas, Deutschland-Korrespondent für ERT-TV und TA NEA

Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Eine Anmeldung ist notwendig. Bitte melden Sie sich an per E-Mail an hamburg@fes.de oder unter www.julius-leber-forum.de. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung.

Weitere Infos vom Anbieter

Förderungsart: Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2020 (Landeszentrale für politische Bildung)
Unterrichtsart: Präsenzunterricht

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
20.03.20
Fr.
17:00 - 19:00 Uhr
1 Tag Abends
Präsenzunterricht
kostenlos Schauenburgerstraße 49
20095 Hamburg-Altstadt

Veranstaltungsort: Julius-Leber-Forum

Anbieteradresse
Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. - Julius-Leber-Forum
Schauenburgerstraße 49
20095 Hamburg-Altstadt
Tel: 040 / 32 58 74 - 20
Fax: 040 / 32 58 74 - 30
Kontakt: Dietmar Molthagen
www.julius-leber-forum.de
hamburg@fes.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de