Die Landeszentrale für politische Bildung präsentiert die von
ihr geförderten Kurse und Projekte der anerkannten
und nicht anerkannten Bildungsträger

Erweitern | Anbieter anzeigen | Drucken
bitte Suchw?rter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Wem gehört der Fußball? Der Profi-Fußball zwischen Kommerz, Protest und Mitbestimmung

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Podiumsgespräch mit dem Sport-Journalisten Ronny Blaschke, Vertreter*innen von Fan-Initiativen, u. a.

Der Profi-Fußball ist in Deutschland ein kulturelles Massenphänomen mit wöchentlich Millionen Fans in den Stadien und vor den Fernsehern. Die dynamische Kommerzialisierung der letzten Jahre und die damit einhergehenden Veränderungen haben allerdings zu einer erheblichen Entfremdung zwischen fußballerischen Unternehmen und Fan-Basis geführt. Immer stärker drängt sich die Frage auf, wem gehört eigentlich der Fußball und wer bestimmt die Rahmenbedingungen?

Von Seiten der aktiven Fan-Szenen – aber auch längst darüber hinaus – gibt es massive Kritik an der extremen ökonomischen Verwertung, der „Eventisierung“ sowie der damit einhergehenden mangelnden Mitbestimmung durch Vereinsmitglieder und Fans.

Die Veranstaltung will der Frage der Mitbestimmung im kommerziellen Profi-Fußball nachgehen und dabei den Fokus vor allem auf die Anliegen der Fans und Fan-Szenen richten:
Welche Konfliktlinien bestehen derzeit zwischen Fans und Funktionär*innen? Welche Forderungen bringen die Fans in die Diskussion ein und welche Ziele verfolgen sie? Welche Möglichkeiten gibt es, die Interessen und Forderungen der Fans aufzugreifen? Und letztlich: Inwieweit sind demokratische Mitbestimmung „von unten“ und profitorientierter Event-Sport heute überhaupt noch vereinbar?

Weitere Infos vom Anbieter

Förderungsart: Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2020 (Landeszentrale für politische Bildung)
Unterrichtsart: E-Learning

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
15.10.20
Do.
19:00 - 21:00 Uhr
1 Tag Abends
E-Learning
kostenlos Online-Veranstaltung-Altstadt
Anbieteradresse
Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg - Forum für Analyse, Kritik und Utopie e.V.
Alstertor 20
20095 Hamburg-Altstadt
Tel: 040 - 28 00 37 05
hamburg.rosalux.de/
info@rls-hamburg.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de