Die Landeszentrale für politische Bildung präsentiert die von
ihr geförderten Kurse und Projekte der anerkannten
und nicht anerkannten Bildungsträger

Erweitern | Anbieter anzeigen | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Minijobs – minimal bezahlt und maximal schutzlos?!

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Präsentation einer aktuellen Diskussionshilfe der Nordkirche

Geringfügige Beschäftigung ist kein Auslaufmodell. Zu begehrt ist diese Form der Anstellung bei Arbeitgeber*innen in bestimmten Branchen, zu häufig wird der Minijob zur Existenzsicherung gebraucht. Zum 01.10. steigt die Verdienstgrenze von 450,- auf 520,- Euro. Was verändert sich dadurch noch? Was erwarten Expert*innen? Warum existiert diese Sonderform der sozialversicherungsfreien Beschäftigung immer noch, trotz zahlreicher Bemühungen sie abzuschaffen? Wo liegen persönlich wie gesellschaftlich Vor- und Nachteile?

Zielgruppe
Alle Interessierten

Weitere Infos beim Anbieter

Förderungsart: Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2022 (Landeszentrale für politische Bildung)
Unterrichtsart: Präsenzunterricht

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
21.09.22
Mi.
18:00 - 20:00 Uhr
1 Tag Abends
Pr�senzunterricht
kostenlos Düsternstraße 10
20355 Hamburg-Neustadt

Veranstaltungsort: GLS-Bank

Anbieteradresse
Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt. Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland. Dorothee-Sölle-Haus
Königstraße 54
22767 Hamburg-Altona-Altstadt
Tel: 040 / 306 20-1355
Fax: 040 / 306 20-1359
Kontakt: Herr Heidrich
www.kda-nordkirche.de
hamburg@kda.nordkirche.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
beratung@weiterbildung-hambur..