Die Landeszentrale für politische Bildung präsentiert die von
ihr geförderten Kurse und Projekte der anerkannten
und nicht anerkannten Bildungsträger

Erweitern | Anbieter anzeigen | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Kinderbücher im Kulturkampf

Wie Kinderbücher Gesellschaften prägen

Wir beginnen den Nachmittag mit einer Führung durch die Ausstellung "Pixi - 70 Jahre kleine Bücher" im Altonaer Museum. Pixi-Bücher haben uns alle begleitet und gehören seit Jahrzehnten in jedes Kinderzimmer. Niedliche Katzen, aber auch Flugzeuge oder dramatische Geschichten sind eingefangen in 24 Seiten im Miniformat 10x10cm. Die inzwischen über 3000 Titel seit dem Start der Reihe prägen das Weltbild kleiner Kinder. Die Ausstellung im Altonaer Museum zeigt die ganze Vielfalt der Pixi-Welt.

Anschließend durchstreifen wir mit Tanja Breukelchen die Kinderliteratur der letzten Jahrzehnte. Kinderbücher kommen bunt und harmlos daher, aber weil sie das Denken und Fühlen einer ganzen Generation prägen, stehen sie immer wieder im Mittelpunkt der Propaganda oder eben auch der Kontroverse. Als Anfang der 1950er-Jahre Pippi Langstrumpf auf dem deutschen Markt erschien, ging ein Aufschrei durch die Leserschaft: Wie konnte man dieses unerzogene, kriminelle Mädchen bloß den eigenen Kindern zumuten? – Fragt sich nur: Wie konnte man ihnen all das andere zumuten? Magda Trotts "Pommerle", "Goldköpfchen" und "Pucki" in den 1930er- und 1940er-Jahren zum Beispiel, Heinrich Hoffmanns "Struwwelpeter", Wilhelm Buschs "Max und Moritz" oder Emmy von Rhodens Mädchenbuch-Klassiker "Der Trotzkopf"? Was haben diese Bücher mit uns gemacht? Und vor allem: Wo steht die Kinder- und Jugendliteratur in Sachen Geschlechterrollen und Weltoffenheit heute? Und muss man wirklich alte Bücher umschreiben?

Weitere Infos beim Anbieter

Förderungsart: Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2024 (Landeszentrale für politische Bildung)
Unterrichtsart: Präsenzunterricht

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
14.08.24
Mi.
14:00 - 17:00 Uhr
1 Tag Nachmittags
Präsenzunterricht
20 €
inkl. Eintritt und Führung
Museumstraße 23
22765 Hamburg-Ottensen

Ort: Altonaer Museum

Anbieteradresse
Bleicherhaus e.V.
Ohlsdorfer Straße 37
22299 Hamburg-Winterhude
Tel: 040 / 236 48 33-0
Fax: 040 / 236 48 33-19
Kontakt: Frau Hoppe, Mo-Do: 9-14 Uhr
www.bleicherhaus.de/
kontakt@bleicherhaus.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
beratung@weiterbildung-hambur..