Die Landeszentrale für politische Bildung präsentiert die von
ihr geförderten Kurse und Projekte der anerkannten
und nicht anerkannten Bildungsträger

Erweitern | Anbieter anzeigen | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Harburger Binnenhafen: Boden- und Stadtentwicklungspolitik, Industriegeschichte, Kolonialismus und NS-Geschichte

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Ein Rundgang durch den Hafen

Harburgs Stadtbild ist geprägt durch eine rasante Entwicklung von Industrialisierung, globalen Handel und Kolonialismus wie auch politischer Beeinflussung seit Mitte des 19. Jahrhunderts.

Die Produktion von Gummi und Pflanzenfetten ist bis heute erhalten, aber auch andere Kontinuitäten sind weiterhin sichtbar und bestehen fort.

Der Rundgang führt uns zu einigen Stationen im Hafen, anhand derer Entwicklungen der Industriegesellschaft, des Stadtbildes, aber auch politischer Prozesse anschaulich und erklärbar werden.

Weitere Infos beim Anbieter

Förderungsart: Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2024 (Landeszentrale für politische Bildung)
Unterrichtsart: Präsenzunterricht

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
10.07.24
Mi.
18:00 - 20:00 Uhr
1 Tag Abends
Präsenzunterricht
5 €
wird vor Ort eingesammelt
Harburger Ring
21073 Hamburg-Harburg

Treffpunkt: Herbert-und-Greta-Wehner-Platz (S-Bahn Harburg Rathaus)

Anbieteradresse
Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg - Forum für Analyse, Kritik und Utopie e.V.
Alstertor 20
20095 Hamburg-Altstadt
Tel: 040 - 28 00 37 05
hamburg.rosalux.de/
info@rls-hamburg.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
beratung@weiterbildung-hambur..